CAS - eine modulare Laufzeitumgebung für dreischichtige Informationssysteme

Das CAS (Container Application System) ist eine modulare Laufzeitumgebung für dreischichtige Informationssysteme. CAS bietet eine äußerst effektive Grundlage für dialog-orientierte Anwendungen mit Datenbankzugriff und Benutzerverwaltung (Zugriffsschutz). Sie können mithilfe von CAS sehr schnell und sicher Anwendungen von hoher Komplexität entwickeln. Das Konzept von CAS ermöglicht die Aufgabenverteilung innerhalb Ihrer Entwicklungsabteilung bereits in sehr frühen Phasen des Softwareprojektes.
Strukturübersicht zum Container Application System
Strukturübersicht zum Container Application System
CAS wird nicht als Produkt vertrieben, sondern als Entwicklungslizenz. Laufzeitgebühren fallen nicht an. Im Rahmen einer zweitägigen Schulung können Sie alle notwendigen Fertigkeiten erlangen, um mit Hilfe von CAS effizient Software selbst zu entwickeln. CAS ist ein offenes System, kann also jederzeit an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Da Sie den Quellcode erhalten, sind diese Anpassungen auch von Ihnen selbst durchführbar.

Hinweis

Voraussetzungen für den Einsatz von CAS sind Erfahrungen in der COM-Programmierung (MFC und Visual Basic). CAS ist kein „Click & Drag“-System. Es ist in erster Linie für fortgeschrittene Software-Entwickler bestimmt, die nach einer wiederverwendbaren Plattform suchen, um ihre Effizienz zu erhöhen.
Sie haben weitere Fragen zu CAS? Dann nehmen Sie Kontakt auf.